LKW Fahrer in Deutschland

Posted by maiortrans
Category:

LKW FAHRER IN DEUTSCHLAND – die Zahl nimmt nach Angaben der National Agency for Employment kontinuierlich ab.

Derzeit gibt es in Deutschland nur 16.900 LKW FAHRER, ein alarmierender Rückgang im Vergleich zum Vorjahr (18.300). Das Durchschnittsalter der Fahrer über 55 Jahre ist von 23% auf über 28% gestiegen.

„Es gibt Firmen, die professionelle Fahrer für gute Löhne einstellen, aber nicht viele sind bereit, diese Jobs zu machen“ – Kay Senius – Direktor der Agentur

Arbeitskräftemangel in diesem Bereich spiegelt sich wieder und kann zur Umsiedelung von Großunternehmen wie Zalando oder KNV führen, die zu wichtigen Logistikzentren geworden sind.

In ganz Europa leidet der Mangel an Berufskraftfahrern. Polen hat ein Defizit von fast 100.000 Autofahrern und Frankreich 15.000. Diese Defizite erstrecken sich auf Spanien, das Vereinigte Königreich oder Österreich.

In den nächsten zehn Jahren werden über 72% der spanischen Fahrer in den Ruhestand treten. In Deutschland ist die Situation genauso schlecht, da in den nächsten 15 Jahren mehr als 75% der Fahrer in Rente gehen werden. In Großbritannien ist das Durchschnittsalter ebenso hoch und liegt jetzt bei 55 Jahren.

Nach Angaben der Fachpresse des Vereinigten Königreichs steigt der Mangel an Lkw-Fahrern jeden Tag um 50.

Viele Transportunternehmen greifen alle möglichen Taktiken ein, um die Fahrer im Unternehmen zu halten und Gehaltserhöhungen, Sparprogramme oder sogar Maßnahmen des Unternehmens anzubieten.

Ursachen für mangelnde Lkw Fahrer in Deutschland

Personalmangel ist weitgehend auf mangelnde Attraktivität des Berufs zurückzuführen. Dies ist hauptsächlich auf das allgemeine Bild des Berufs, die hohen Kosten für Qualifikationen und niedrige Einkommen zurückzuführen.

All dies trägt zu hohem Stress, Zeitdruck, familiärer Trennung und gesetzlicher Unsicherheit bei.

Obwohl Fahrer in dieser Branche die Schlüsselrolle spielen, können wir ihnen mangelnden Respekt hinzufügen.

Ein weiterer wichtiger Grund ist die Abschaffung der Wehrpflicht in Deutschland, da die Bundeswehr im Wehrdienst jährlich über 15.000 Fahrer ausgebildet hat.

Deutscher LKW Fahrer gewinnt

Viele Transportunternehmen versuchen, den Personalmangel durch Anhebung ihrer Gehälter zu bekämpfen. Das STERN Magazine hat einen sehr breiten Artikel über die Einnahmen eines Fahrers verfasst. Laut der Zeitschrift erhält ein Anfänger-Fahrer durchschnittlich 1800 EURO / Monat, während ein Fahrer, der Erfahrung mit gefährlichen Stoffen hat, 4.500 Euro / Monat erhält.

Nach Angaben des Compensation Partner-Beratungsunternehmens hat ein in Deutschland tätiger Fahrer im Durchschnitt einen monatlichen Gewinn von rund 2.400 Euro erzielt.

lkw fahrer