Maiortrans GmbH: CO₂-neutrale Transporte seit 2019

Wir bieten unseren Kunden umweltfreundliche, nachhaltige und innovative Supply-Chain-Lösungen, die unseren CO₂-Fußabdruck verringern und unseren Geschäftspartnern. bzw. Auftraggebern helfen, ihre eigenen mutigen Umweltziele zu erreichen.

Die globale Erwärmung wirkt sich dramatisch auf unsere natürlichen Ökosysteme aus. Wir brauchen mutige und schnelle Maßnahmen, um dies zu ändern. Die Logistikbranche trägt 7 % zum weltweiten CO₂-Ausstoß bei. Als Speditionsunternehmen in Bayern und Baden-Württemberg und für unsere Auftraggebern sowie Geschäftspartnern verpflichten wir uns, unseren Beitrag durch ehrgeizige Klimaschutzziele mit zu leisten, um die Zukunft kommender Generationen zu sichern. Mit unseren Fuhrparkpartnern Iveco Magirus AG, MAN Truck & Bus SE und VW Volkswagen Nutzfahrzeuge Service führen wir unsere Bemühungen fort, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Es ist ein wichtiger Bestandteil unserer Initiativen zum Umweltschutz. Im Mittelpunkt steht der Weg zur CO₂-Neutralität.

Unsere Ziele

Mit unserem Vorhaben wollen wir die CO₂-Reduktion bei Transport- und Logistikdienstleistungen verbessern. Zusätzlich zu unserer eigenen CO₂-Neutralität ermöglichen wir damit Kunden und Partnern, die Reduzierung des CO₂-Fußabdrucks in ihrer Lieferkette. Wir setzten uns partnerschaftlich ein und fördern die Auswahl von Transporten mit geringerem CO₂-Ausstoß.

Co2 Neutral TransporteCO₂-neutral für eigene Emissionen seit 2019
Seit 2019 sind wir CO₂-neutral für alle direkten und indirekten Emissionen. Dies wollen wir von nun an auch fortführen.

CO₂-neutral einschließlich unserer Zulieferer- und Kundenemissionen bis 2030
Darüber hinaus wollen wir die einzuhaltenden, gesetzlichen enthaltenen Emissionen neutralisieren, indem wir unsere Auftraggeber (Speditions-, Industrie-, Lebensmittel- sowie Handelsunternehmen) dabei unterstützen, bis 2030 CO₂-neutral zu sein.

Der Weg zur CO₂-Neutralität: Transparenz, Reduzierung, Kompensation

Unser Weg zur vollständigen CO₂-Neutralität bis 2030 hat begonnen. Mit unserem Fuhrparkprogramm bieten wir umweltfreundliche, nachhaltige und innovative Supply Chain-Lösungen, die den CO₂-Ausstoß Ihrer Lieferkette reduzieren.

Unser Programm zur Reduzierung von direkten und indirekten Emissionen umfasst u.a.:

  • Nutzung erneuerbarer Energien
  • Schulungsprogramme zur Erhaltung und Erweiterung des Umweltbewusstseins unserer Mitarbeiter bei der SVG Baden und BG Verkehr
  • Video- oder Telefonkonferenzen als Alternative zu Geschäftsreisen

co2